Aug 13 2011

Profilbild von Angeli Wolfgang

Prototypen vom Roman gedruckt

Abgelegt 14:27 unter Tagebuch

Fahne an die ersten Kinder verteilt

Buchrecherche
Heute haben wir den ersten Prototypen ausgedruckt. Insgesamt sind sechs komplette Druckversionen entstanden. Es handelt sich hierbei um die ersten beiden Kapitel unseres Fantasyromans. Es sollte unbedingt ein Heftchen zum Umblättern werden. Erst wollte ich alles in Word schnell hin und her verschieben, doch das gestaltete sich drucktechnisch extrem komplex. Neben Seite 16 ist Seite 1, auf der Rückseite kommt dann Seite 2 neben Seite 15 usw. Susanne hatte dann die Idee, bevorzugt für diese Aufgabe Microsoft Publisher einzusetzen, da dieses Programm sich zum beidseitigen Druck von Broschüren eignet. Daher flux alles schnell reinkopiert und herum experimentiert. Gefühlte 420 Ausdrucke später gelang endlich der Durchbruch. Allerdings war das erste Exemplar nur 8 Seiten lang. Für Kinderaugen viel zu anstrengend zu lesen, daher haben wir beschlossen die Schriftgröße zu erhöhen und so 16 Seiten erstellt. Die Schriftgröße liegt aktuell bei 12 Pixeln. Sicherlich müßte man das noch wesentlich größer formatieren, aber wir wollten nicht zu viel Papier verschwenden. Mit Schriftgröße 18 Pixel bläht sich der Inhalt um den Faktor 3 auf, das wären dann grob 50 Seiten.

Für alle die vor der gleichen Herausforderung stehen, hier noch kurz  eine Anleitung zum Druck einer gefalteten Broschüre:

  1. Als Vorlagentype eine Broschüre wählen
  2. Auf durch 4 teilbare Seitenanzahl formatieren
  3. Beim Druck “Broschüre, links gefaltet” einstellen
  4. “Option für beidseitigen Druck” auf “Zweiseitig” ändern
  5. Jetzt den Druck der ungeraden Seite starten
  6. Fertig gedruckte Seiten umgedreht ins Papierfach legen
  7. Nun den Druck der geraden Seiten beginnen

Nach dem Druck muss man die Seiten, wie eine Broschüre falten und der Reihe nach ineinander schieben. Fertig!

Wir verteilen heute noch sechs Stück von den so erstelleten Exemplaren. Die Prototypen erhalten jeweils drei Jungs und Mädels. Jeder erhält als Hausaufgabe noch einen kleinen Arbeits- und Fragebogen dazu. Wir sind mal gespannt auf die hoffentlich ehrlichen und positiven Rückmeldungen.

Keine ähnlichen Artikel auf Sternenamulett gefunden.

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben